TT: Es wurde wieder gedoppelt

Nach einem Aussetzer in 2015 fanden am 2. September 2016 wieder einmal Vereinsmeisterschaften im Doppel bei der Abteilung Tischtennis von Lok Rangsdorf statt. Dabei spielen in mehreren Runden Spieler der oberen Leistungsklasse mit Spielern der unteren Leistungsklasse. Der Partner wechselt dabei in jeder Runde, ebenso wie auch die Gegner. Insgesamt haben diesmal 16 Mitglieder an der DVM teilgenommen.
Lesen Sie den ganzen Beitrag

Geschäftsstelle temporär offline

Aufgrund eines Leitungsschadens ist unsere Geschäftsstelle leider momentan nicht per Fax oder Telefon zu erreichen. Die Geschäftsstelle ist jedoch trotzdem zu den üblichen Zeiten besetzt. Also wenn Ihr ein Anliegen habt, einfach mal bei dem schönen Wetter einen kleinen Ausflug ins Lindenforum machen. E-Mails werden vorübergehen von anderer Stelle abgerufen. Von Seiten der Telekom wurde momentan der Donnerstag angegeben. Wie lange die Reparatur der Oberleitung wirklich dauert wird sich jedoch zeigen. Sobald es Neuigkeiten gibt, informieren wie Euch darüber.

Volleyball Platz fit gemacht

Am Sonntag den 10.04.2016 wurde unser Beachplatz für’s Frühjahr und den Sommer fit gemacht. Knapp 20 Helfer nahmen die Planen ab, spannten die Volleyballnetze, füllten Sand auf und säuberten die Anlage rund um das Feld. Trotz des regnerischen Wetters, wurde bei abschließender Bratwurst der Beachsaison entgegen gefiebert.

Vielen Dank an die Volleyball-Vereinsmitglieder und Helfer für die zahlreiche Unterstützung.

Der neue LOKführer ist online

lokfuehrer_01_2016_frontDer aktuelle Lokführer 01/2016 steht ab sofort zum Download bereit.
Themen dieser Ausgabe:

  • Eine erfolgreiche Übergangslösung bei der 1. Männermannschaft Handball
  • Integration Rangsdorfer Flüchtlinge der Abteilung Volleyball
  • Unser Hallensprecher „outet“ sich
  • Ein offener Brief der Abteilungsleitung Handball
  • Holger Huntz berichtet vom EM 2016 Finale in Krakau
  • Rangsdorfer Handballwoche 2016
Lokführer 01/2016 (261)

10 Jahre Tischtennis bei Lok Rangsdorf

Kaum hatte das neue Jahr begonnen, waren die TT-Spieler schon wieder aktiv!

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Abteilung wurde gleich am 1.1.2016 ein Jubiläumsturnier ausgerichtet, zu dem auch alle ehemaligen Mitglieder eingeladen waren. An den Start gingen 16 Teilnehmer, begleitet von einigen Gästen. Um den sehr unterschiedlichen Leistungsstand im Feld auszugleichen, gab es als Besonderheit ein Bonus-/Malus-System. D.h. wenn ein Spieler bspw. 400 QTTS-Punkte (Einheit zur Leistungsbemessung im Tischtennis) schlechter war als sein Gegner, konnte er jeden Satz mit einer 4:0-Führung beginnen.


Lesen Sie den ganzen Beitrag