Vorsitzender holt sich Titel im Mini-TT zurück

Am 2. Januar fand noch in einem Nachholtermin für 2014 die dritte Mini-Meisterschaft im Tischtennis statt. Wie schon im Doppel am Anfang der Woche gab es auch hier eine Rekordteilnahme mit 12 Spielern. Daher wurden in drei Gruppen die Teilnehmer für die  Endrunde ermittelt.

Die jeweiligen Vorrundensieger – Riccardo Sänger, Thomas Rakete und Thomas Fuchs – spielten dann  in der Finalrunde den Titel im Mini-TT aus. Und dabei konnte sich in jeweils knappen Spielen Thomas Fuchs ungeschlagen durchsetzen. Nach 2012 ist es der zweite Sieg in dieser Disziplin für den Vorsitzenden. Vize wurde Thomas Rakete, ebenfalls Finalist aus 2012.

Endrunden-Partie Sänger :Rakete

Endrunden-Partie Sänger vs. Rakete

20150102_231518 - Kopie (2)

Sieger des Mini-Turniers

TT: Erster Titelträger im Mini-Tischtennis

Kurz vor Weihnachten, am 21. Dezember 2012, spielte die Abteilung Tischtennis erstmals den Meister im Mini-Tischtennis aus. An einer Platte mit den Maßen 90 x 45 x 76 cm (L/B/H) starteten 6 Teilnehmer – Vertreter aus allen drei Liga-Mannschaften der Abteilung – die Endrunde in zwei Gruppen. Die beiden Gruppenersten Thomas Rakete und Thomas Fuchs standen sich dann im Finale gegenüber.

Wie in den Gruppenspielen zuvor blieb Fuchs auf der Mini-Platte ohne Satzverlust und errang den Turniersieg mit einem klaren 3:0.

Sieger im Mini-Tischtennis: Thomas Fuchs

Sieger im Mini-Tischtennis: Thomas Fuchs